Ein Platzhirsch in der Region

ROHRLEITUNGSBAU
KABELLEGUNG
KANALBAU
INGENIEURBAU
WASSERBAU
STEINSTRAßENBAU
SCHWARZDECKENBAU
Das Unternehmen in Marne gehört seit 1948 zu Puhlmann.
Wir sind Nord-Puhlmänner und lieben das würzige Wetter an der Küste.
Moin, moin.
Kommunen, Kindergärten und Kaviarhändler – Puhlmanns Auftraggeber sind vielfältig.

Schöne Grüße von der Küste!

Die kleine, gemütliche Stadt Marne in der Südermarsch ist nur 6 km vom Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer entfernt. Da liegt es nahe, dass viele unserer Auftraggeber mit dem Meer verbandelt sind, zum Beispiel Nordseehäfen, Küstenschutz,Industriebetriebe, Atomkraftwerke und WindbetreiberFür die kommunale Infrastruktur ist mit Puhlmann aber auch gesorgt: Telekommunikationsbetreiber, Kommunen, Versorger, Kindergärten, Bauern und – nicht zu vergessen – der örtliche Kaviarhändler sind weitere langjährige Kunden. Der für die Dithmarsche Region bekannte Grün– und Rotkohl kommt dank unserer gut gebauten Straßen pünktlich an seinen Bestimmungsort – guten Appetit.

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Hier schlägt das Herz des Marner Standortes. Die zwei Geschäftsführer und der Prokurist setzen auf schlanke Strukturen und kurze Entscheidungswege. Wo geht´s lang? Natürlich volle Kraft voraus.

Dipl.-Ing. Klaus Feddersen

Geschäftsführer

Dipl.-Ing. Sascha Gresitza

Geschäftsführer

Marc Philipp

Prokurist
BAULEITUNG

Es Multitasking zu nennen, wäre tiefgestapelt. Sie haben ihre Augen überall: Auf dem Zeitplan, den Kosten und der Qualität. Und sie haben dabei stets ein offenes Ohr für den Bauherrn und die Mitarbeiter – und ein Lächeln auf den Lippen.

PETER FIEBERG

BAULEITER

BÜRO

Hier geht´s um nackte Zahlen und das, was unterm Strich übrigbleibt. Ihnen entgeht nichts. Absolut essentiell. Total charmant.

VORARBEITER

Unverzichtbares Bindeglied zwischen Bauleiter und unseren Spezialisten auf dem Bau. Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf der einzelnen Arbeiten. Alles fließt.

WERKSTATT

Verschlissene oder defekte Maschinen und Werkzeuge werden in unserer Werkstatt schnell wieder flottgemacht. Keine Chance für den Stillstand. Weiter geht´s.

AUF DEM LAUFENDEN IN MARNE